Teile diesen Artikel

Vielleicht gibt es einen Grund dafür, dass es so viele Magazine gibt, die der Frauenwelt erklären wollen, was Männer wirklich an Frauen mögen. Denn das Internet ist voll mit Artikeln und Ratgeber/innen, die dir aus eigener Überzeugung vermitteln möchten, welche Tipps und Tricks Männer zum schmelzen bringen.

Im öffentlichen Diskurs ist man sich sicher, dass man Frauen eigentlich gar nicht verstehen kann und Männer dagegen leicht zu handhaben sind. Blicke ich jedoch selbst auf meine Datingerfahrungen zurück, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es Frauen zwar leichter fällt einen Mann zu verführen, eine Beziehung mit einem qualitativen Partner zu finden für viele von ihnen jedoch eine Herausforderung darstellt.

Es ist wichtig, dass wir ehrlich zueinander sind: Wenn es lediglich um Sex geht, spielt das äußere Erscheinungsbild eine sehr entscheidende Rolle. Verfügt eine Frau über das attraktive Aussehen, das Männer an Frauen wertschätzen, gibt es kaum etwas, was man an diesem Punkt falsch machen könnte.

Nehmen wir uns also ein Beispiel an den ganzen Frauen, die zwar visuell sehr ansprechend sind, aber keinen qualitativen Mann festnageln können. Sie sind mit Abstand der beste Beweis dafür, dass es gewisse weibliche Eigenschaften gibt, die Männer so sehr in den Bann zieht, dass sie eine Beziehung mit einer Frau führen wollen. (Relevant: Will er eine Beziehung?)

Im Nachfolgenden möchte ich einige Irrtümer, an denen manche Frauen festhalten, beiseiteschaffen und dir 5 Eigenschaften nennen, die Männer an Frauen mögen und in ihnen das Bedürfnis einer Beziehung wecken.

Männer mögen Frauen, die ihre Lust am Sex zeigen

männer leiben frauen, die ihre lust am sex zeigen

Männer lieben Sex und das ist für dich sicherlich nichts Neues. Diese Tatsache veranlasst viele Magazine und Ratgeber/innen jedoch dazu, eine Sache in den komplett falschen Hals zu bekommen: Nur weil Sex für Männer eine sehr wichtige Rolle spielt, bedeutet es nicht, dass du als Frau im Bett unglaubliche Fähigkeiten besitzen musst, um das Interesse eines Mannes aufrechtzuerhalten.

Viele Frauen denken, dass sie sich als Partnerin disqualifizieren, wenn sie beim Sex keine besonderen Fähigkeiten zeigen, die sie von anderen Frauen unterscheidet. Diese Annahme ist aber unbegründet.

Das Verhalten einer Frau, nicht ihre Fähigkeiten, spielt im Bett eine ausschlaggebende Rolle. Ein Mann legt sehr viel mehr Wert darauf, wie sehr du ihm das Gefühl gibst, den Sex mit ihm zu genießen. Hat ein Mann aufrichtige Gefühle für dich, dann garantiere ich dir, dass deine Fähigkeiten für ihn nicht ausschlaggebend sind. Viel mehr wird er darauf achten, welches Gefühl du ihm beim Sex vermittelst. (Relevant: Hat er Gefühle für mich?)

Lass’ deine pornographischen Vorstellungen also links liegen und konzentriere dich auf das, was wirklich zählt: Gib ihm das Gefühl, wie sehr du ihn/es genießt und mache dir weniger Gedanken darum, ob du mit deinen Fähigkeiten seinen Ansprüchen gerecht werden kannst. Das wirst du nämlich automatisch, wenn du beim Sex voll im Moment bist.

Nichtsdestotrotz ist es bemerkenswert, wenn eine Frau bemüht ist, etwas mehr bieten zu können.

Männer mögen intelligente Frauen

Wenn es darum geht die primitivsten Triebe eines Mannes anzuregen, spielt Intelligenz keine besonders große Rolle. Zielst du jedoch darauf ab, mit einem gestandenen und intellektuellen Mann in einer Beziehung zu landen, wirst du ihn zu Tode langweilen, sollten Konversationen mit dir keine stimulierende Wirkung auf ihn haben.

Die angesagteste Netflix-Serie oder was deine Arbeitskollegin schon wieder so gemacht hat, langweilt nicht nur einen Mann, sondern führt auch dazu, dass er nicht besonders viel von dir halten wird. Und das er dich ernst nimmt, ist definitiv eine wichtige Grundlage für eine Beziehung. Sollte er dabei Schwierigkeiten haben, wird er dich wohl oder übel in eine Schublade stecken, mit all den Frauen, die sich zwar für Sex, aber nicht für eine Beziehung qualifiziert haben.

Damit möchte ich nicht andeuten, dass du eine Intelligenzbestie sein musst. Viel wichtiger ist jedoch, dass du die Gespräche, die du mit anderen Menschen führst, gelegentlich Revue passieren lässt und dich fragst, ob die Inhalte, die du zu einer Konversation beiträgst, eine anregende Wirkung haben. (Relevant: Wie verführe ich einen Mann?)

Viele Frauen sind heutzutage der Meinung, dass sie einen Anspruch auf intellektuelle, aufregende und attraktive Männer haben. Nicht selten kommt es aber vor, dass sie im Gegenzug kaum etwas zu bieten haben. Sei also bitte keine Frau, die nur erwartet. Stattdessen sorge dafür, dass aus dir eine interessante Person wird.

Nicht ohne Grund existiert im Englischen das Sprichwort “like attracts like”. Das bedeutet, dass interessante Menschen in der Regel andere interessante Menschen anziehen. Langweiler jedoch nur die Langweiler.

Männer mögen selbstsichere Frauen

So wie es bei jeder anderen Frau der Fall ist, gibt es mit Sicherheit Dinge an dir, mit denen du ganz und gar nicht zufrieden bist. Eine Sache garantiere ich dir jedoch: Ein Mann, der sich erst einmal in dich verliebt hat, wird blind gegenüber deinen “Fehlern”.

Frauen, die zu sehr auf ihre Unzulänglichkeiten fokussiert sind, neigen dazu, einen Mann zu suchen, den sie zur Aufwertung ihres Selbstwertgefühls nutzen. Wittert ein Mann, dass er lediglich eine Trophäe und keinen richtigen Partner für dich darstellt, wird diese Oberflächlichkeit ihn abwimmeln.

Aber auch auf andere Art und Weise kann sich die Unsicherheit einer Frau negativ auf ihre Chancen bei Männern auswirken. Denn unsichere Frauen neigen dazu, ständig Bestätigung von Männern bekommen zu müssen und verspielen sich dadurch die Chance, als beziehungsfähige Frau wahrgenommen zu werden.

Wenn du einen qualitativen Mann an deiner Seite haben möchtest, solltest du ihm durch dein Verhalten zeigen, dass du selbstsicher genug bist, ohne die Bestätigung anderer Männer auszukommen. Nur dann wird er dich als Partnerin an seiner Seite wertschätzen können.

Männer mögen Frauen, mit denen sie ihre Leidenschaften teilen können

Männer suchen verzweifelt nach jemanden, mit dem sie ihre Leidenschaften teilen können. Denn jeder Mann fühlt sich tief im Inneren zu einer Sache hingezogen, mit der er sich identifiziert. Frauen, die die Leidenschaft eines Mannes nicht wahrnehmen oder wertschätzen, verpassen eine sehr wichtige Chance, um eine tiefgreifende Bindung zum Mann aufzubauen.

Wie wichtig diese Leidenschaften für Männer sind, fällt einem meist grade dann auf, wenn man es mit einem schüchternen Mann zu tun hat. Auch wenn sie sich in manchen Konversationen zurückhalten, sprudeln sie wie ein Wasserfall, wenn sie über ihre Passion reden.

Eine Frau, die ihre Faszination einem solchen Mann gegenüber ausdrückt, differenziert sich von anderen Frauen, da sie den Anschein erweckt, dass sie ihn versteht. Und genau diese Bindung brauchst du als Frau, wenn du herausragen möchtest.

Finde also heraus, was sein Feuer entfacht und löcher ihn mit Fragen. Besonders wichtig ist es, dass du herausfindest, warum er sich grade dieser Sache so verbunden fühlt.

Ein Mann sehnt sich sein Leben lang nach einer Person, die ihn auf einem tiefen Level versteht. Hat er so eine Frau gefunden, lässt er sie nur äußerst ungern wieder gehen.

Männer mögen lieben feminine Frauen

Auch wenn ich diesen Tipp als Letztes nenne, bin ich davon überzeugt, dass er der mit Abstand wichtigste ist, wenn es darum geht, sich von anderen Frauen zu unterscheiden und Männer von sich zu überzeugen.

Wie ich in einem vorherigen Absatz bereits sagte, spielt das Äußere einer Frau die bedeutsamste Rolle, wenn es lediglich um Sex geht. Aber was ist der Zaubertrick, der einem Mann weiche Knie bereitet und dafür sorgt, dass er um jeden Preis an deiner Seite sein möchte? Femininität.

In unserer heutigen Gesellschaft wird das Ideal einer “starken und unabhängigen Frau” gepredigt. Dies führt dazu, dass es viele Frauen da draußen gibt, die mehr und mehr maskuline Eigenschaften verkörpern, da sie der Überzeugung sind, dadurch auf Männer attraktiver zu wirken. Einige Frauen übernehmen sogar maskuline Charakteristiken, indem sie sich teilweise wie Männer verhalten und auch ihre Kommunikationsweise nachahmen.

Letztendlich führt es dazu, dass solche Frauen Männern den Eindruck vermitteln, keinen Mann an ihrer Seite zu brauchen, da sie ohnehin alles alleine hinbekommen können.

Das verführerische Feminine

Eine feminine Frau weiß, dass Abhängigkeit von anderen Menschen, ganz egal, ob von ihren Familienmitgliedern oder dem Mann an ihrer Seite, nichts ist, wofür man sich schämen sollte. Sie genießt ihr feminines Dasein, indem sie die Verantwortung und Führung in gewissen Momenten einem Mann überlässt und sie schämt sich auch nicht, ihre Emotionen zu zeigen. Sie sorgt mit ihrer femininen Ausstrahlung dafür, dass ein Mann sie als passendes Gegenstück, und nicht als weibliche Version eines Kerls sieht. Denn Femininität ist weitaus mehr als nur Highheels und kurze Röcke.

Viele Frauen besitzen heutzutage keine emotionale Tiefe und fühlen sich unwohl bei dem Gedanken, sich einem Mann richtig hinzugeben. Und diese mangelnde Bereitschaft Emotionen zu zeigen, ähnelt insbesondere dem männlichen Geschlecht, was eine sehr schlechte Grundlage dafür ist, sich für einen Mann als ideale Frau zu qualifizieren.

Männer wollen eine Frau, die weich, emotional erreichbar ist und eine feminine Energie ausstrahlt. Verletzbarkeit ist eine Eigenschaft, von der sich viele Frauen distanzieren, was schlussendlich dazu führt, dass Männer keine tiefgreifende Bindung zu ihnen aufbauen können. Aber genau diese Verletzbarkeit ist es, die so unglaublich verführerisch auf Männer wirkt.

Eine Frau, die weiß, wie sie ihre Verletzbarkeit einem Mann gegenüber zeigen kann, hält damit eine Macht in ihren Händen, die unangefochten bleibt.

Femininität ist so ausschlaggebend, dass sie einen Mann dazu bringt, mehr als nur Sex von dir kriegen zu wollen. Sie ist es, die den Beschützerinstinkt und das Verlangen in ihm weckt, an deiner Seite sein zu müssen.

Fazit

Wie man diesem Artikel unschwer entnehmen kann, gibt es viele Dinge, die du als Frau unternehmen kannst, um dich klar von deiner Konkurrenz zu unterscheiden. Und das ist wichtig, da qualitative Männer aufgrund ihrer Optionen besonders viel Wert auf genau die Eigenschaften legen, die ich hier genannt habe.

Da gutes Aussehen vergänglich und in breiter Fülle vorhanden ist, ist es letztendlich das Verhalten einer Frau, welches für den Wow-Effekt bei Männern sorgt.

zusammenfassend kann man sagen…

Was mögen Männer an Frauen?

Männer mögen Frauen, …

  • die ihre Lust am Sex zeigen
  • die selbstsicher sind
  • die intelligent sind
  • mit denen sie ihre Leidenschaften teilen können
  • die feminin sind


Teile diesen Artikel