Teile diesen Artikel

Es gibt wohl kaum ein Dating-Thema, das Männer so sehr beschäftigt wie die berühmt-berüchtigte Friendzone. Einige Männer möchten sie vermeiden, andere wiederum stecken bis zu den Knien in der Freundschaft zu einer Frau und versuchen verzweifelt, mehr aus der Friendzone zu machen. Doch wenn du diesen Artikel liest, gibt es Grund zur Annahme, dass du dich darüber wunderst, ob ein Mann, mit dem du befreundest bist, vielleicht mehr als nur ein guter Freund sein möchte.

Einen Mann, mit dem man befreundet ist, direkt zu konfrontieren, birgt gewisse Risiken. Denn immerhin besteht die Chance, dass er tatsächlich nur an einer Freundschaft interessiert ist. Es könnte einem das Herz zerbrechen, wenn man herausfindet, dass er doch nur freundschaftliche Gefühle empfindet und man unnötigerweise eine unangenehme Situation schafft, die das zukünftige Wohl der Freundschaft belasten könnte.

Solltest du dir nicht sicher darüber sein, ob er dich mag, sollten die folgenden 5 Anzeichen dabei helfen herauszufinden, wie er wirklich über dich denkt.

5 Anzeichen, dass er mehr als nur Freundschaft möchte

Mann und Frau unterhalten sich in der Nähe eines Sees

Er initiiert häufig den Kontakt

Männer neigen dazu, nicht durch ihre Worte, sondern durch ihre Taten zeigen, wie sie wirklich zu einer Frau stehen. Wenn man als Frau in der Friendzone eines Mannes steckt, kann es gut sein, dass er zwar interessiert daran ist, im Kontakt zu bleiben und gelegentlich Zeit mit ihr zu verbringen, aber sich nicht besonders viel darum bemüht, den Kontakt zu initiieren geschweige denn aufrechtzuerhalten.

Wenn du bemerkst, dass er stets Konversationen mit dir sucht, ist die Chance deshalb hoch, dass er sich zu dir hingezogen fühlt und Möglichkeit nutzen möchte, um seine Bindung zu dir zu stärken.

Kontaktiert er dich stattdessen nur gelegentlich, mag es sein, dass er aus platonischen Gründen nur den Kontakt zu dir aufrechterhalten möchte, aber keine romantischen Gefühle für dich empfindet. Ein Mann, der jedoch mehr als nur Freundschaft von dir möchte, wird nichts anbrennen lassen, um aus eurer Freundschaft schnellstmöglich mehr werden zu lassen. Die Zeit, die er mit dir verbringt, ist deshalb besonders wichtig, weil er den Bezug, den du zu ihm hast, nur dann weiter ausbauen kann, wenn er mehr Zeit mit dir verbringt.

Ebenso solltest du darauf achten, ob er lediglich daran interessiert ist, sich über Textnachrichten oder Anrufe mit dir zu unterhalten. Zeigt er keine Initiative, mehr Zeit mit dir unter vier Augen zu verbringen, hat er womöglich kein romantisches Interesse an dir.

Er ist eifersüchtig

Die Eifersucht eines Mannes verrät, wie er wirklich über eine Frau denkt.

Solltest du in seiner Anwesenheit andere Männer erwähnen, musst du genau darauf achten, wie er reagiert, sobald du seine potenzielle Konkurrenz erwähnst. Es ist nämlich nicht unwahrscheinlich, dass er dich im Anschluss Fragen stellen wird, die unschuldig wirken, aber in Wirklichkeit offenbaren sollen, ob die Männer, über die du sprichst, seine Konkurrenten sind.

Unabhängig davon, welcher Grund dich dazu veranlassen sollte, in seiner Gegenwart über andere Männer zu sprechen – seine Reaktion kann dir unter Umständen offenbaren, dass er dir bisher nur eine Freundschaft vorgespielt hat und in Wirklichkeit mehr von dir möchte.

Mann hält die Hand einer Frau

Er vermeidet es, über andere Frauen zu sprechen

Ein Mann, der in deiner Gegenwart offen über sein Liebesleben redet, betrachtet dich nicht als potenzielle Partnerin. Sollte er dich nämlich nur als gute Freundin betrachten, werden seine Taten nicht durch das Bedürfnis motiviert, sich bei dir als Partner zu qualifizieren.

Unabhängig davon, ob er weiblichen Rat von dir braucht, weil eine andere Frau ihm Kopfzerbrechen bereitet oder er eine Zuhörerin braucht, mit der er über seine Gedanken bezüglich Frauen sprechen kann, verrät er dadurch sein Desinteresse. Manche Männer erwähnen sogar bewusst andere Frauen in der Anwesenheit einer guten Freundin, wenn sie sicherstellen möchten, dass ihre platonische Freundin sie nur als guten Freund betrachtet und sich keine falschen Hoffnungen macht.

Achte deshalb ganz genau darauf, wie offen und ehrlich er in deiner Anwesenheit über andere Frauen spricht. Ein Mann, der mehr von dir möchte, wird dir nichts aus seinem Liebesleben erzählen, selbst dann, wenn er tatsächlich bereits eine andere Frau treffen sollte. Denn immerhin würde er dadurch seine Chancen verspielen, weil er weiß, dass du dadurch fälschlicherweise annehmen könntest, dass er für dich nicht mehr erhältlich ist.

Er zeigt seinen Beschützerinstinkt

Ein großer Vorteil im Umgang mit männlichen Freunden ist ihre Fähigkeit, die Menschen zu beschützen, die ihnen wichtig sind. Doch hinter dem Beschützerinstinkt eines Mannes kann weitaus mehr stecken, als man vermuten mag.

Tief verankert in der Natur eines jeden Mannes ist das Bedürfnis, Frauen zu schützen, in die sie sich verliebt haben. Und faszinierenderweise können die meisten Männer diesen Beschützerinstinkt nicht einfach abschalten, um zu verheimlichen, dass sie Gefühle für eine Frau hegen. Das bedeutet also, dass er der Erste sein wird, der dir zur Seite steht, wenn du dich mit jemandem streiten solltest oder du anderweitige Probleme hast, bei denen er dir helfen könnte. Denn in Wahrheit möchte er, dass der Frau, die er liebt, keinen Schaden zugefügt wird.

Viele Frauen interpretieren den Beschützerinstinkt eines Mannes als eine Art “Bruderinstinkt”, bei dem Männer eine Frau wie eine Schwester beschützen. Doch in Wirklichkeit möchte er keineswegs dabei zusehen, wie du verletzt wirst, da du die oberste Priorität in seinem Leben bist. Achte deshalb genaustens darauf, wie sehr er sich darum bemüht, dich vor Gefahren zu schützen. Schlägt sein Beschützerinstinkt Alarm, offenbart er dadurch seine Gefühle, die er in Wirklichkeit für dich empfindet.

In einigen Fällen äußert sich dieser männliche Instinkt auch auf eine besitzergreifende Art. Unter solchen Umständen wollen Männer Frauen nicht einengen oder Kontrolle über sie ausüben – ganz im Gegenteil. Ihr Drang danach, ihre liebsten Menschen um jeden Preis zu beschützen, kann sie selbst in manchen Situationen überwältigen.

Er versucht zu dir vorzudringen

Wenn ein Mann dich mag, wird er kaum genug von dir bekommen. Dies zeigt sich besonders darin, dass Männer jede Narbe, jede Erfolgsstory und jede Tragödie deines Lebens kennenlernen möchten. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass ein Mann, der an einer platonischen Freundschaft interessiert ist, dieses Interesse nicht auch empfinden kann.

Sollte es jedoch der Fall sein, dass ein Mann romantisches Interesse an einer Frau hat, wird sein Interesse nicht mit einem Mann vergleichbar sein, der nur auf eine Freundschaft aus ist.

Ein Mann mit romantischem Interesse versucht nämlich, zu einer Frau als Menschen vorzudringen, um sich dadurch einen Vorteil gegenüber seiner männlichen Konkurrenz verschaffen und eine emotionale Bindung etablieren zu können. Ein Mann hingegen, der lediglich eine Freundschaft möchte, wird nicht darauf aus sein, eine so tiefe Intimität zu einer Frau aufzubauen.

Achte deshalb genau darauf, wie er dich aushorcht. Seine Fragen und Antworten könnten dir Aufschluss darüber geben, dass er eine emotionale Verbindung zu dir aufbauen möchte, weil er insgeheim Gefühle für dich empfindet.

Was du tun solltest, wenn du vermutest, dass er Gefühle für dich hat

Wenn du das Gefühl hast, dass er mehr als nur Freundschaft möchte, ist es immer am besten, mit offenen Karten zu spielen. Denn solltest du sein Interesse nicht erwidern, besteht das Risiko, dass die Freundschaft zugrunde geht, sollte seine Liebe nicht erwidert werden. Solltest du jedoch gefühlsmäßig mit ihm auf einer Wellenlänge sein, lässt du unnötig Zeit verstreichen, die ihr womöglich schon bald als Paar miteinander verbringen könntet.

Stelle dir deshalb die Frage, ob du dir mehr mit ihm vorstellen könntest. Vielleicht aber bist du dir bereits sicher, dass er als Beziehungspartner für dich nicht infrage kommt.

Ganz egal, wie du zu ihm stehst, ist es wichtig, dass du dir über deine Gefühle zuerst im Klaren bist, bevor du mit ihm über dieses Thema sprichst. Wenn du wahrnimmst, dass er womöglich mehr als nur eine Freundschaft von dir möchte, ist es ratsam, die Karten offen auf den Tisch zu legen und ihn wissen zu lassen, dass du gewisse Vermutungen hast. Solltest du seine Gefühle erwidern, gibst du ihm dadurch nämlich die Chance, den Moment zu nutzen und ehrlich über seine Gefühle für dich zu sprechen.


Teile diesen Artikel