Teile diesen Artikel

Es ist ein ziemlich unangenehmes Gefühl, wenn man eine Frau kennenlernt und bereits nach kurzer Zeit feststellen muss, dass sie nicht mehr so viel Engagement zeigt wie am Anfang. Befindet man sich in einer solchen Situation, ist es nur verständlich, dass man Antworten finden möchte. Wenn Frauen plötzlich das Interesse verlieren, obwohl am Anfang der Kennenlernphase die Chemie perfekt zu sein schien, fühlt man sich ratlos und unsicher darüber, welche Ursachen dazu beigetragen haben könnten. Daher möchte ich dir im Nachfolgenden die typischsten Gründe präsentieren, warum Frauen plötzlich das Interesse verlieren könnten und möchte dir Tipps geben, wie du mit der Situation am besten umgehen solltest.

Du warst zu aufdringlich

Lernt man jemand Neues kennen, ist es nur verständlich, dass man am liebsten so viel Zeit miteinander verbringen möchte, wie nur möglich. In den meisten Fällen sind es eher Frauen, die von ihren liebgewonnenen Männern rund um die Uhr Aufmerksamkeit bekommen möchten und sie nicht mehr alleine lassen können. Gleiches gilt aber auch für einige Männer: Sie warten förmlich auf das Lebenszeichen einer Frau, schaffen sofort Freiraum, wann immer sie es möchte und merken nicht, dass sie bereits am Anfang der Kennenlernphase abhängig und verzweifelt wirken.

Zwar ist es wichtig, einer Frau das Gefühl zu vermitteln, dass sie etwas Besonderes für dich ist, solltest du jedoch andauernd ihre Nähe suchen, wird sie sich eingeengt fühlen. Viele Männer glauben, dass Abhängigkeit der ultimative Liebesbeweis ist und einer Frau zeigt, wie viel man für sie empfindet. Nicht selten trügt der Schein jedoch: Frauen empfinden diese Abhängigkeit oft als Unsicherheit und merken, wie ein Mann zur Aufrechterhaltung seines Selbstwertgefühls ständig die Aufmerksamkeit und Bestätigung einer Frau sucht. Und diese Unsicherheiten eines Mannes nehmen viele Frauen als sehr unattraktive Charaktereigenschaften wahr.

(Relevant: Nice Guy-Syndrom – Warum der Nice Guy alles andere als nice ist)

Vermittel ihr durch dein Verhalten, dass sie nicht das Zentrum deines Lebens ist. Denn auch wenn viele Frauen behaupten, dass sie die Nummer Eins an der Seite eines Mannes sein möchten, brauchen sie keine Männer, die vor Unsicherheit nur so strotzen.

Sie hat jemand Neues kennengelernt

Der Gedanke fühlt sich bereits wie ein Schlag in die Magengrube an. Solltest du jedoch beim weiteren Lesen die Ursache ihres mangelnden Interesses nicht ausfindig machen können, ist die Chance recht hoch, dass sie jemand Neues kennengelernt hat.

Frauen können sehr schnell ihr Interesse an Männern verlieren, wenn sie das Gefühl haben, bessere Optionen wahrnehmen zu können. Selbst Beziehungen, denen man jahrelanges Glück vorhergesagt hatte, scheitern aus heiterem Himmel – bis sich herausstellt, dass eine verbotene Liebe für das Beziehungsende verantwortlich war.

Nur wenige Frauen würden einem Mann direkt mitteilen, dass sie jemand Neues kennengelernt haben und daher kein Interesse mehr haben. Daher lege ich dir unter diesen Umständen den Tipp ans Herz, deine Zeit nicht weiterhin für eine Frau zu verschwenden, die kein aufrichtiges Interesse mehr an dir hat. So schmerzhaft die Erfahrung auch sein kann, auf einmal kaum noch etwas von ihr zu hören, ist es wichtig, stark zu bleiben und dich auf Frauen zu konzentrieren, die nur noch darauf warten, jemanden wie dich kennenzulernen.

Es ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt

Sollte keiner der hier genannten Gründe zutreffen, kann es sein, dass sie ihr Interesse verloren hat, weil du sie zur falschen Zeit kennengelernt hast. Denn es ist niemals möglich, genau zu wissen, was im Leben der anderen Person alles passiert.

Vielleicht hat sie familiäre oder freundschaftliche Probleme, welche ihr es erschweren, sich auf einen neuen Mann zu konzentrieren. Daher ist es nicht ratsam, auf Anhieb den Fehler bei dir zu suchen. Du kannst selbstbewusst, attraktiv und unglaublich sympathisch sein – trifft sie dich zur falschen Zeit, spielen all diese Dinge keine Rolle.

Sie ist eine sehr unabhängige Persönlichkeit

Manche Menschen suchen verzweifelt nach Beziehungen. Sie können auf sich alleine gestellt nicht glücklich sein und suchen andauernd jemanden, der ihre Leere füllt. Manche Frauen hingegen sind sehr eigenständig und brauchen absolut niemanden, um wirklich glücklich zu sein. Typisch an solchen Frauen ist, dass sie umgehend ihr Interesse verlieren, wenn ein Mann nicht ihrem Ideal entspricht. Sie zeigen in der Regel wenig Verständnis für zwischenmenschliche Unstimmigkeiten und sind aufgrund ihrer Selbstständigkeit eher dazu bereit, einen potenziellen Mann in den Wind zu schießen.

Halte dir immer vor Augen, dass eine Frau, die dich will, immer nach Möglichkeiten suchen wird, um mit dir in den Kontakt zu treten. Hinterlässt sie nicht den Anschein, wäre es ratsam, sie gedanklich abzuschreiben und sich auf andere Frauen zu konzentrieren.

Die Routine wird für sie unerträglich

Vielen Männern genügen einfache Gespräche und langweilige Abende vor dem Fernseher mit einer Frau, um glücklich und zufrieden zu sein (ich zähle mich dazu). Für einige Frauen sind solche einfältigen Dates jedoch ein Dorn im Auge, besonders dann, wenn sie ernsthaft darüber nachdenken, eine Beziehung mit dir einzugehen.

Vor noch nicht allzu langer Zeit unterhielt ich mich mit einer guten Freundin, die mir von einem Mann erzählte, den sie kennenlernte. Sie berichtete mir von seiner sympathischen Art und seinem guten Aussehen, aber auch davon, wie sie bereits nach kurzer Zeit von seinem Lifestyle gelangweilt war und daher den Kontakt zu ihm abbrach. Der junge Mann war völlig überrascht und hat mit Sicherheit auch nach Antworten gesucht, die er hoffentlich bis heute schon gefunden hat.

Zwar bin ich davon überzeugt, dass es als Mann nicht dein Job ist, eine Frau zu unterhalten, jedoch kann ein repetitiver Lifestyle eine Frau so sehr langweilen, dass sie schnell ihr Interesse verliert. Lasse die Gespräche, die ihr miteinander führt, Revue passieren und überlege ernsthaft, ob eure Unterhaltungen einen gewissen Spaßfaktor haben. Habt ihr jedes Date vor dem Fernseher verbracht und euch stillschweigend angeschaut? Dann kannst du dir denken, warum sie plötzlich ihr Interesse an dir verloren hat.

Ihr seid sexuell nicht auf einer Wellenlänge

Nicht selten sind Männer davon überzeugt, dass Sex etwas ist, das Frauen hergeben, statt es wirklich zu genießen. In Wahrheit sieht es jedoch so aus, dass er eine wichtige Rolle im Leben der allermeisten Frauen spielt.

Ich habe bereits einige Diskussionen mit Frauen über dieses Thema geführt und musste oft hören, wie schlechter Sex bei vielen von ihnen bereits ein Grund war, plötzlich das Interesse an einem Mann zu verlieren.

Die Gründe können dafür vielfältig sein: Sieht eine Frau, dass ein Mann sich nur auf seine Befriedigung konzentriert und ihre Bedürfnisse ignoriert, möchte sie solch einen unbefriedigenden Sex in Zukunft vielleicht sogar vermeiden. Aber nicht immer steckt hinter schlechtem Sex männlicher Egoismus. Viele Männer können einen weiblichen Orgasmus nicht richtig identifizieren oder halten es nicht einmal für nötig, um sich Gedanken darüberzumachen, wie eine Frau den Geschlechtsverkehr wahrnehmen könnte. Dabei spielt Sex für die meisten Frauen eine weitaus größere Rolle, als man sich im öffentlichen Diskurs sicher ist. Sollte der Sex für sie also äußerst unbefriedigend gewesen sein, hast du ihr damit einen Grund gegeben, plötzlich das Interesse für dich zu verlieren.

Die Eigenschaften eines faszinierenden Mannes

Wirkt ein Mann faszinierend, wird es ihm leichter fallen, das Interesse von Frauen aufrechtzuerhalten. So ein Mann…

  • ist stets neugierig und an persönlicher Weiterentwicklung interessiert.
  • hält an seinen Werten fest.
  • nimmt Risiken auf sich und lebt ein interessantes Leben.
  • hat ernsthafte Ziele und macht Frauen nicht zum Mittelpunkt seines Leben.

Hier kommt der springende Punkt: Ein interessanter Mann braucht keine Frauen, die ihn vervollständigen. Er befindet sich bereits vor dem Kennenlernen einer Frau in einem Zustand des Glücks. Dadurch gibt er ihr die Möglichkeit ihn zu bewundern, ihm zu vertrauen und zu respektieren. Und genau diese verankerte Präsenz eines solchen Mannes ist es, die so viele Frauen in seinen Bann zieht.

Wie kann ich ihr Interesse wiedergewinnen?

Gib ihr Freiraum

Wenn du das Interesse einer Frau aufrechterhalten möchtest, ist es besonders wichtig, genügend Distanz zwischen euch zu schaffen. Auf diesem Wege schaffst du es, dass eine Frau dich überhaupt vermissen und das Bedürfnis nach dir entwickeln kann. Natürlich ist das leicht zu sagen, wenn man eine Frau kennengelernt hat und die Gefühle drunter und drüber sind. Viele Männer wollen mit Frauen so viel Zeit wie möglich verbringen und haben Schwierigkeiten damit, diesen Schritt zu wagen. Aber nicht nur in der Kennenlernphase, nämlich auch in einer gesunden Partnerschaft, ist diese Distanz unglaublich wichtig. Denn nur auf diesem Wege kann die Anziehungskraft zwischen zwei Personen bestehen bleiben.

Daher gebe ich dir den Rat, nicht immer die Unterhaltungen mit einer Frau – sei es über Sprachnachrichten oder Telefon – zu starten. Lass sie diejenige sein, die häufiger die Gespräche zwischen euch startet. Solltest du nämlich andauernd den Kontakt zu ihr suchen, wird sie deine übereifrigen Bemühungen als klares Zeichen für Abhängigkeit und Verzweiflung einordnen. Ebenso solltest du dich nicht davor scheuen, gelegentliche Treffen mit einer Frau abzusagen und ihr auf diese Weise zu zeigen, dass es sehr wohl noch andere wichtige Dinge in deinem Leben gibt, denen du deine Aufmerksamkeit schenken musst.

Lasse sie Investitionen tätigen

Im Umgang mit Frauen ist es wichtig, nicht immer derjenige zu sein, der in eure Beziehung investiert. Solltest du wirklich daran interessiert sein, dass eine Frau nicht plötzlich ihr Interesse an dir verliert, musst du ihr zeigen, dass sie Dinge tun muss, um deine wertvolle Aufmerksamkeit zu bekommen.

Eine Frau, die in einen Mann investiert, wird nämlich früher oder später Gefühle für ihn entwickeln, wenn sie für seine Zeit arbeiten muss. Denn eine Frau denkt sich: “Ich habe all diese Dinge für ihn getan. Ich muss ihn wirklich mögen, andererseits würde ich das sicherlich nicht für ihn tun.”

Sei also nicht wie die meisten Männer, die davon überzeugt sind, einer Frau die Welt bieten zu müssen, um dadurch ihre Liebe zu gewinnen. Frauen respektieren keine Männer geschweige denn empfinden etwas für sie, wenn sie das Gefühl haben, wie ein Preis behandelt zu werden, ohne etwas dafür tun zu müssen.

Bewahre etwas Geheimnisvolles an dir

Viele Männer offenbaren bei den ersten Dates ihre ganze Lebensgeschichte. Manche denken sogar, dass sie sich auf diesem Wege einer Frau annähern können. Zwar ist die Idee gar nicht schlecht, da man auf diese Weise Vertrauen aufbauen kann, jedoch überwiegen hier die Nachteile.

Ein wichtiger Bestandteil der Verführung stellt das Bedürfnis einer Frau dar, einen geheimnisvollen Mann immer mehr kennenzulernen und ihn als Menschen zu entdecken. Fällst du jedoch bei jedem Date mit der Tür ins Haus und offenbarst auf Anhieb alles an dir, erstickst du damit die Neugier, die eine Frau für dich hat.

Frauen möchten nämlich nicht mit einem offenen Buch beschäftigen. Sie möchten Stück für Stück herausfinden, wie du tickst und mit jedem voranschreitenden Tag etwas mehr von dir erfahren. Möchtest du ihr Interesse also aufrechterhalten, solltest du eine geheimnisvolle Seite an dir bewahren.

Letzten Gedanken

Solltest du aus ihrem Verhalten nicht schlauer werden, gebe ich dir den Rat, deine Zeit und Energie nicht weiter an einer Frau zu verschwenden, die deine Bemühungen nicht wertschätzt. Nicht selten investieren Männer ihre gesamte Kraft in eine Frau, in der Hoffnung, sie auf diesem Wege für sich gewinnen zu können.

(Relevant: Oneitis – Der Schmerz nicht erwiderter Liebe)

Selbstverständlich ist das leichter gesagt als getan. Dennoch empfehle ich dir in dieser schweren Zeit deine Prioritäten richtig zu setzen, indem du dich stattdessen auf Frauen konzentrierst, die im Grunde nur darauf warten, von einem Mann wie dir angesprochen zu werden.


Teile diesen Artikel